Zum Inhalt springen

Innendruck Prüftechnik

Innendruckprüfanlagen, entwickelt und fabriziert mit langer Tradition und Erfahrung, sind für die statische und dynamische Innendruckprüfung von Bauteilen für die Einspritztechnik, Rohre, Schläuche, Behälter und Druckerzeugungsanlagen für Druckzylinder oder Triaxialprüfzellen besonders geeignet..

Mit den statischen  Dichtheits- und Berstdruckprüfanlagen erreichen Sie maximal 10.000 bar und mit den dynamischen Prüfanlagen frequenzabhängig bis zu 3600 bar.
Durch das bei w+b vorliegende langjährige know-how kann das Prüfsystem exakt Ihren Prüfanforderungen angepasst werden.
Je nachdem, ob es sich um einen Einstufenversuch oder um einen Blockprogrammversuch handelt, bestehen unterschiedliche Antriebsmechanismen.

Dynamische Prüfanlagen, die nach dem Pulsatorprinzip arbeiten, sind für Einstufenversuche, Dauerschwingversuche mit konstanter Amplitude, max. 3600 bar, besonders geeignet und zeichnen sich durch einen sehr geringen Energieverbrauch aus. Hiermit können Sie Prüffrequenzen zwischen 7,5 Hz und  15 Hz erzielen, wobei das Hubvolumen bis 30 cm³ betragen kann.

Für Blockprogrammprüfungen oder Nachfahrversuche im Innendruckbereich empfehlen wir Ihnen Servohydraulische dynamische Prüfsysteme mit einem entsprechend Ihrer Aufgabe ausgelegten Druckübersetzer. Damit haben Sie die Möglichkeit die Lastabläufe universell zu gestalten, bei einem max. Prüfdruck von 3600 bar, Prüffrequenzen zwischen 1 Hz und  20 Hz.
Und einem max. Hubvolumen von 30 cm³.

Haben Sie Prüfaufgaben, bei denen als  Prüfmedium ein Wasser/ Emulsionsgemisch einzusetzen ist, so kann die Prüfanlage mit einem Medientrenner versehen werden. Besonders geeignet sind solche Systeme für die Impulsprüfung von Schläuchen, bis ca. 1000 bar, bei Hubvolumen bis zu 500 cm³ und Frequenzen von 1 Hz bis 2 Hz.

Innendruck Prüftechnik-
Die optimale Prüftechnik für statische, quasistatische und dynamische Prüfungen zur Durchführung von:

  • Ermüdungsprüfungen bei Innendruckbelastung
  • Berstdruckprüfungen
  • Dichtheitsprüfungen

An Bauteilen und Bauteilgruppen unter atmosphärischen Bedingungen und bei Temperatureinfluss,
z. B. Dieseleinspritzkomponenten, Einspritzrohre, Schläuche, Hochdruckzylinder, u. a.

HD-OW 1400
HD-OW 1400
PHD 3600 bar
PHD 3600 bar
HD-SV 3600 bar
HD-SV 3600 bar
HD-OW 100 bar
HD-OW 100 bar